The Fictioning Horror Sale
 
 

Recently Viewed clear list


Original Essays | September 4, 2014

Edward E. Baptist: IMG The Two Bodies of The Half Has Never Been Told: Slavery and the Making of American Capitalism



My new book, The Half Has Never Been Told: Slavery and the Making of American Capitalism, is the story of two bodies. The first body was the new... Continue »
  1. $24.50 Sale Hardcover add to wish list

spacer

German Language Edition

$104.89
List price: $130.25
New Trade Paper
Ships from International Warehouse (read more)
Add to Wishlist
available for shipping only
Not available for In-store Pickup
Qty Store Section
1 International Warehouse Foreign Languages- German- Botanik

Other titles in the Suesswasserflora von Mitteleuropa series:

S????wasserflora Von Mitteleuropa, Bd. 18: Charales: Charophyceae (S????wasserflora Von Mitteleuropa)

by

S????wasserflora Von Mitteleuropa, Bd. 18: Charales: Charophyceae (S????wasserflora Von Mitteleuropa) Cover

 

  1. This particular item is stocked in an International Warehouse and will ship separately from other items in your shopping cart.

Synopses & Reviews

Publisher Comments:

Detaillierte Ultrastrukturstudien sind über den Bau der Chloroplasten und der begeielten Zellen und über die Zusammenhñnge zwischen dem Geielapparat, dem Zytoskelett und den Vorgñngen bei der Zellteilung der grünen Algen durchgeführt worden. Sie weisen auf enge Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Characeae, d.h. der Familie der Armleuchteralgen sensu stricto, einerseits und ihnen recht unñhnlichen einfacher gebauten Algen anderseits hin, die früher an ganz anderen Stellen im System der Grünalgen eingeordnet waren. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die bisherige Klasse der Charophyceae erweitert. Sie umfat auer den Charales jetzt mehrere weitere Ordnungen, und zwar die Chlorokybales, Klebsormidiales, Coleochaetales (die in Band 13 behandelt werden). Den Characeae stehen auch die Zygnematales oder Conjugatophyceae (Süwasserflora: Bñnde 16 und 17) nahe, die viele Merkmale der Vertreter des sog. Landpflanzenastes am Stammbaum haben. 1: Chrysophyceae und Haptophyceae 2/1: Bacillariophyceae: Naviculaceae 2/2: Bacillarioph.: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae 2/3: Bacillarioph.: Centrales, Fragilariaceae, Eunotiaceae 2/4: Bacillarioph.: Achnanthaceae 2/5: Bacillarioph.: English and French translation of the keys 3/1: Xanthophyceae 4/2: Xanthophyceae 2 6: Dinophyceae Dinoflagellida 9: Chlorophyta I: Phytomonadina 10: Chlorophyta II: Tetrasporales, Chlorococcales, Gloeodendrales 14: Chlorophyta VI: Oedogoniophyceae: Oedogoniales 16: Chlorophyta VIIII: Conjugatophyceae I: Zygnemales 19/1: Cyanoprokaryota I Chroococcales 19/2: Cyanoprokaryota. Oscillatoriales 20: Schizomycetes

Synopsis:

Detaillierte Ultrastrukturstudien sind über den Bau der Chloroplasten und der begeißelten Zellen und über die Zusammenhänge zwischen dem Geißelapparat, dem Zytoskelett und den Vorgängen bei der Zellteilung der grünen Algen durchgeführt worden. Sie weisen auf enge Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Characeae, d.h. der Familie der Armleuchteralgen sensu stricto, einerseits und ihnen recht unähnlichen einfacher gebauten Algen anderseits hin, die früher an ganz anderen Stellen im System der Grünalgen eingeordnet waren. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die bisherige Klasse der Charophyceae erweitert. Sie umfaßt außer den Charales jetzt mehrere weitere Ordnungen, und zwar die Chlorokybales, Klebsormidiales, Coleochaetales (die in Band 13 behandelt werden). Den Characeae stehen auch die Zygnematales oder Conjugatophyceae (Süßwasserflora: Bände 16 und 17) nahe, die viele Merkmale der Vertreter des sog. «Landpflanzenastes» am Stammbaum haben. 1: Chrysophyceae und Haptophyceae 2/1: Bacillariophyceae: Naviculaceae 2/2: Bacillarioph.: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae 2/3: Bacillarioph.: Centrales, Fragilariaceae, Eunotiaceae 2/4: Bacillarioph.: Achnanthaceae 2/5: Bacillarioph.: English and French translation of the keys 3/1: Xanthophyceae 4/2: Xanthophyceae 2 6: Dinophyceae Dinoflagellida 9: Chlorophyta I: Phytomonadina 10: Chlorophyta II: Tetrasporales, Chlorococcales, Gloeodendrales 14: Chlorophyta VI: Oedogoniophyceae: Oedogoniales 16: Chlorophyta VIIII: Conjugatophyceae I: Zygnemales 19/1: Cyanoprokaryota I Chroococcales 19/2: Cyanoprokaryota. Oscillatoriales 20: Schizomycetes

Product Details

ISBN:
9783827419132
Author:
Krause, Werner
Publisher:
Spektrum Akademischer Verlag
Subject:
Life Sciences - Botany
Subject:
Botany
Subject:
Algen
Subject:
Bestimmungswerk
Subject:
Botanik
Subject:
Fliegew
Subject:
ntilde;sser
Subject:
Limnologie
Subject:
S
Subject:
uuml;wasser
Subject:
uuml;wasserpflanzen
Subject:
Plant Sciences
Subject:
Fließgewässer
Subject:
Süßwasser
Subject:
Süßwasserpflanzen
Subject:
Bestimmungswer
Subject:
K
Edition Description:
Book
Series:
S????wasserflora Von Mitteleuropa
Series Volume:
18
Publication Date:
19970631
Binding:
TRADE PAPER
Language:
German DONTUSE Titel ist auch im Set erhlich: Süwasserflora von Mitteleuropa (978-3-8274-1142-6)
Pages:
202
Dimensions:
190 x 127 mm 209 gr

Related Subjects

S????wasserflora Von Mitteleuropa, Bd. 18: Charales: Charophyceae (S????wasserflora Von Mitteleuropa) New Trade Paper
0 stars - 0 reviews
$104.89 In Stock
Product details 202 pages Not Avail - German-Botanik 9783827419132 Reviews:
"Synopsis" by , Detaillierte Ultrastrukturstudien sind über den Bau der Chloroplasten und der begeißelten Zellen und über die Zusammenhänge zwischen dem Geißelapparat, dem Zytoskelett und den Vorgängen bei der Zellteilung der grünen Algen durchgeführt worden. Sie weisen auf enge Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den Characeae, d.h. der Familie der Armleuchteralgen sensu stricto, einerseits und ihnen recht unähnlichen einfacher gebauten Algen anderseits hin, die früher an ganz anderen Stellen im System der Grünalgen eingeordnet waren. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die bisherige Klasse der Charophyceae erweitert. Sie umfaßt außer den Charales jetzt mehrere weitere Ordnungen, und zwar die Chlorokybales, Klebsormidiales, Coleochaetales (die in Band 13 behandelt werden). Den Characeae stehen auch die Zygnematales oder Conjugatophyceae (Süßwasserflora: Bände 16 und 17) nahe, die viele Merkmale der Vertreter des sog. «Landpflanzenastes» am Stammbaum haben. 1: Chrysophyceae und Haptophyceae 2/1: Bacillariophyceae: Naviculaceae 2/2: Bacillarioph.: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae 2/3: Bacillarioph.: Centrales, Fragilariaceae, Eunotiaceae 2/4: Bacillarioph.: Achnanthaceae 2/5: Bacillarioph.: English and French translation of the keys 3/1: Xanthophyceae 4/2: Xanthophyceae 2 6: Dinophyceae Dinoflagellida 9: Chlorophyta I: Phytomonadina 10: Chlorophyta II: Tetrasporales, Chlorococcales, Gloeodendrales 14: Chlorophyta VI: Oedogoniophyceae: Oedogoniales 16: Chlorophyta VIIII: Conjugatophyceae I: Zygnemales 19/1: Cyanoprokaryota I Chroococcales 19/2: Cyanoprokaryota. Oscillatoriales 20: Schizomycetes
spacer
spacer
  • back to top
Follow us on...




Powell's City of Books is an independent bookstore in Portland, Oregon, that fills a whole city block with more than a million new, used, and out of print books. Shop those shelves — plus literally millions more books, DVDs, and gifts — here at Powells.com.