25 Books to Read Before You Die
 
 

Recently Viewed clear list


The Powell's Playlist | August 6, 2014

Graham Joyce: IMG The Powell’s Playlist: Graham Joyce



The Ghost in the Electric Blue Suit is set on the English coast in the hot summer of 1976, so the music in this playlist is pretty much all from the... Continue »
  1. $17.47 Sale Hardcover add to wish list

spacer

German Language Edition

$74.25
List price: $77.50
New Hardcover
Ships from International Warehouse (read more)
Add to Wishlist
available for shipping only
Not available for In-store Pickup
Qty Store Section
6 International Warehouse Foreign Languages- German- Astronomie

Postkarten Vom Mars: Der Erste Fotograf Auf Dem Roten Planeten

by

Postkarten Vom Mars: Der Erste Fotograf Auf Dem Roten Planeten Cover

 

  1. This particular item is stocked in an International Warehouse and will ship separately from other items in your shopping cart.

Synopses & Reviews

Publisher Comments:

Faszination Mars ... "Wären Sie gerne hier oben? Ich auf jeden Fall! Diese Postkartenbilder der Marslandschaft geben der wilden Schönheit jener fremden Welt den perfekten Rahmen. Und die Botschaften, welche die Bilder begleiten - Jim Bells fundierte, leidenschaftliche Impressionen vom Mars -, steigern die Begeisterung noch, die dieser einzigartige Reisebericht weckt. Für den Lehnstuhl-Astronauten wird hier ein Traum wahr." Dava Sobel, Autorin von Längengrad, Galileos Tochter und Die Planeten "Die hervorragend reproduzierten Fotografien vermitteln einen tief berührenden Eindruck von jenen dramatischen Landschaften, in die eines Tages auch der Mensch selbst seinen Fuß setzen wird. Jim Bell ist ein wunderbares, inspirierendes und wirkungsmächtiges Buch gelungen." Buzz Aldrin, Astronaut der ersten Mondlandemission Apollo 11 ... erleben Sie das Gefühl, auf einem anderen Planeten zu stehen ____ Der Mars - eine fremde Welt, viele Millionen Kilometer von uns entfernt und lange schier unbezwingbar erscheinend. Doch die Raumsonden Spirit und Opportunity haben den Roten Planeten erreicht und senden seither unglaubliche Bilder von dessen Oberfläche zur Erde. Dieses Buch präsentiert die eindrucksvollsten Aufnahmen - planetarische Landschaftsfotografie vom Feinsten! - und begleitet sie mit den spannenden Erläuterungen von Jim Bell, dem leitenden Fotografen der Mission. Die Reise der beiden Roboterfahrzeuge Spirit und Opportunity zum Mars und ihre ausdauernde Kundschaftertätigkeit dort zählen zu den aufregendsten Unternehmungen des modernen Raumfahrtzeitalters. Die Landung mit einer Vielfalt wissenschaftlicher Instrumente und je einer einmaligen Stereo-Panoramakamera an Bord war der Höhepunkt von Jahren wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungsarbeit. Nach Einschätzung der Ingenieure würden die Kameras auf den solarbetriebenen Rovern etwa drei Monate lang Bilder aufnehmen. Niemand wagte zu hoffen, dass diese unglaublichen Roboter nach vier Jahren immer noch die Ebenen und Berge des Mars erkunden würden. Mittlerweile haben sie über 200.000 Bilder nach Hause gesandt - und ein Ende ihrer Aktivität ist nicht abzusehen. Jim Bell war schon zu Beginn der Mission die anspruchsvolle Aufgabe übertragen worden, die Welt mit diesen einmaligen Ansichten zu versorgen. Jedes Farbbild, das vom Mars zur Erde kam, durchlief sein Notebook, bevor es verschickt oder gedruckt wurde. Jetzt hat er die Auswahl und Bearbeitung der Bilder - manche 20.000 Pixel breit - für das großformatige Jahrhundertbuch, das sie verdienen, fertig gestellt. Für die vorliegende deutsche Ausgabe hat Jim Bell nicht nur das Nachwort aktualisiert, sondern auch eine Reihe spektakulärer neuerer Aufnahmen vom Mars (bis August 2007) hinzugefügt. Vier atemberaubende hyperrealistische Panoramabilder sind auf großartigen, mehr als einen Meter breiten ausklappbaren Seiten gedruckt. Aber auch Fotos von Mikroskopkameras findet man in dem Band: Sie zeigen Nahaufnahmen von fremdartigen und doch vertrauten Gesteinen und Böden, über die die Rover Spirit und Opportunity hinweggerollt sind. Nie zuvor hat ein technisches Gerät in uns so tiefschürfende Gedanken über unseren Platz im Universum ausgelöst. Postkarten vom Mars ist ein Meisterwerk der Kunst wie der Wissenschaft. Zum ersten Mal, seit es Leben auf der Erde gibt, können wir einen Eindruck davon gewinnen, wie es ist, auf der Oberfläche eines anderen Planeten zu stehen. Jim Bells Buch eröffnet uns dieses einmalige Fenster in Zeit und Raum.

Synopsis:

Der Mars - eine fremde Welt, viele Millionen Kilometer von uns entfernt. Aber die Raumsonden Spirit und Opportunity haben den Roten Planeten erreicht und unglaubliche Bilder von dessen Oberfläche zur Erde zurückgesandt. Dieses Buch präsentiert die eindrucksvollsten Aufnahmen - planetarische Landschaftsfotografie vom Feinsten! - und begleitet sie mit den spannenden Erläuterungen von Jim Bell, dem leitenden Fotografen der Mission. Ein Text-Bild-Band aus erster Hand im großen Sonderformat. Ein "Wow!"-Buch für alle Astro- und Weltraum-Fans. Die Reise der beiden Roboterfahrzeuge Spirit und Opportunity zum Mars und ihre nun schon viele Jahre währende Kundschaftertätigkeit dort zählen zu den aufregendsten Unternehmungen des modernen Raumfahrtzeitalters. Ihre Landung mit einer verwirrenden Vielfalt wissenschaftlicher Instrumente und je einer einmaligen Stereo-Panoramakamera an Bord war der Höhepunkt von Jahren wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungsarbeit. Die Ingenieure hatten erwartet, dass die Kameras auf ihren solarbetriebenen Rovern etwa drei Monate lang Bilder aufnehmen würden. Keiner wagte zu hoffen, dass diese unglaublichen Roboter nach vier Jahren immer noch die Ebenen und Berge des Mars erforschen würden. Bis heute haben sie über 200.000 Bilder nach Hause geschickt; einige benötigten mehrere Tage, bis sie uns durch den Weltraum über die riesige Distanz erreicht haben. Schon zu Beginn der Mission wurde Jim Bell die schwere Aufgabe übertragen, die Welt mit diesen historischen Ansichten zu versorgen. Jedes Farbbild, das vom Mars zur Erde kam, wanderte zuerst durch sein Notebook, bevor es verschickt oder gedruckt wurde. Jetzt hat er die Auswahl und Bearbeitung dieser Bilder - manche 20.000 Pixel breit - für das großformatige Jahrhundertbuch, das sie verdienen, fertiggestellt. Für die deutsche Ausgabe hat Jim Bell nicht nur ein neues Nachwort verfasst, sondern auch 5 spektakuläre neue Aufnahmen vom Mars aus den letzten Monaten (bis Juli 2007!) hinzugefügt. Vier der atemberaubendsten hyperrealistischen Panoramabildern sind auf großartigen, mehr als einen Meter breiten ausklappbaren Seiten gedruckt. Doch auch Fotos von Mikroskopkameras sind in dem Band zu sehen: Sie zeigen Nahaufnahmen von fremdartigen und doch vertrauten Felsen und Böden, über die die Rover Spirit und Opportunity gerollt sind. Nie zuvor hat ein menschliches Werkzeug so tiefschürfende Gedanken über unseren Platz im Universum in uns ausgelöst. Postkarten vom Mars ist ein Meisterstück sowohl der Kunst als auch der Wissenschaft. Zum ersten Mal, seit es Leben auf der Erde gibt, können wir erfahren, wie es ist, auf der Oberfläche eines anderen Planeten zu sein. Jim Bells Buch eröffnet uns dieses einmalige Fenster in Zeit und Raum. "An amazing picture book by the man in charge of the rover mission cameras on the planet's surface. The first book to give a real experience of being on another planet."

About the Author

Jim Bell ist außerordentlicher Professor an der Fakultät für Astronomie der Cornell Universität. Er schreibt außerdem regelmäßig Beiträge für allgemeinverständliche Zeitschriften und Radiosendungen über Astronomie. Er ist und bleibt der führende Wissenschaftler für das Pancam color imaging system (ein Panoramakamera-Bildverarbeitungssystem), das die NASA für die Mission der Marsroboter Spirit und Opportunity verwendet hat. Er lebt in Lansing, New York.

Table of Contents

Geleitwort von Bill Nye Vorwort Teil 1: Das erste Motiv Die Mission wird geplant Mikroorganismen vom Mars? Immer wieder neu versuchen Ein- und Ausschalten Die Ermordung einer Kamera Erhabene Ziele Auswahl der Landeplätze Start und weg Teil 2: Mit Spirit im Gusev-Krater Herumfahren Fotos durch das All Postkarten Alles zusammenflicken Das „Erfolg-der-Mission-Panorama" Sechs Räder im Dreck Columbia Hills Eine Schleife aus Neustarts Das Gefängnis aus Basalt Ab nach Boneville Der lange Weg nach Osten Goldschüssel Energiehungrig Staubteufel als Glücksbringer Schwefelspuren Die Aussicht von oben Teil 3: Opportunity in Meridiani Der Reiz des zweiten Mals Ein Volltreffer Überall Blaubeerfelder Flaches Land Die Ausdauer wird belohnt Burns Cliff Marszeit Bei den Trümmern Wieder unterwegs Festgefahren im Fegefeuer Nachwort Danksagung Weiterführende Quellen Index

Product Details

ISBN:
9783827419699
Author:
Bell, Jim
Publisher:
Spektrum Akademischer Verlag
Subject:
Astronomy - General
Subject:
Astronomy - Solar System
Subject:
SCI004510
Subject:
Astronomy
Subject:
Astronomie
Subject:
Mars
Subject:
Opportunity.
Subject:
Raumfahrt
Subject:
Roter Planet
Subject:
Spirit
Subject:
Astronomy, Astrophysics and Cosmology
Subject:
Popular Science-General
Subject:
General science
Copyright:
Edition Description:
Book
Publication Date:
20071128
Binding:
HARDCOVER
Language:
German
Illustrations:
Y
Pages:
220
Dimensions:
11.66x11.76x.72 in. 4.59 lbs.

Related Subjects

Postkarten Vom Mars: Der Erste Fotograf Auf Dem Roten Planeten New Hardcover
0 stars - 0 reviews
$74.25 In Stock
Product details 220 pages Springer - German-Astronomie 9783827419699 Reviews:
"Synopsis" by , Der Mars - eine fremde Welt, viele Millionen Kilometer von uns entfernt. Aber die Raumsonden Spirit und Opportunity haben den Roten Planeten erreicht und unglaubliche Bilder von dessen Oberfläche zur Erde zurückgesandt. Dieses Buch präsentiert die eindrucksvollsten Aufnahmen - planetarische Landschaftsfotografie vom Feinsten! - und begleitet sie mit den spannenden Erläuterungen von Jim Bell, dem leitenden Fotografen der Mission. Ein Text-Bild-Band aus erster Hand im großen Sonderformat. Ein "Wow!"-Buch für alle Astro- und Weltraum-Fans. Die Reise der beiden Roboterfahrzeuge Spirit und Opportunity zum Mars und ihre nun schon viele Jahre währende Kundschaftertätigkeit dort zählen zu den aufregendsten Unternehmungen des modernen Raumfahrtzeitalters. Ihre Landung mit einer verwirrenden Vielfalt wissenschaftlicher Instrumente und je einer einmaligen Stereo-Panoramakamera an Bord war der Höhepunkt von Jahren wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungsarbeit. Die Ingenieure hatten erwartet, dass die Kameras auf ihren solarbetriebenen Rovern etwa drei Monate lang Bilder aufnehmen würden. Keiner wagte zu hoffen, dass diese unglaublichen Roboter nach vier Jahren immer noch die Ebenen und Berge des Mars erforschen würden. Bis heute haben sie über 200.000 Bilder nach Hause geschickt; einige benötigten mehrere Tage, bis sie uns durch den Weltraum über die riesige Distanz erreicht haben. Schon zu Beginn der Mission wurde Jim Bell die schwere Aufgabe übertragen, die Welt mit diesen historischen Ansichten zu versorgen. Jedes Farbbild, das vom Mars zur Erde kam, wanderte zuerst durch sein Notebook, bevor es verschickt oder gedruckt wurde. Jetzt hat er die Auswahl und Bearbeitung dieser Bilder - manche 20.000 Pixel breit - für das großformatige Jahrhundertbuch, das sie verdienen, fertiggestellt. Für die deutsche Ausgabe hat Jim Bell nicht nur ein neues Nachwort verfasst, sondern auch 5 spektakuläre neue Aufnahmen vom Mars aus den letzten Monaten (bis Juli 2007!) hinzugefügt. Vier der atemberaubendsten hyperrealistischen Panoramabildern sind auf großartigen, mehr als einen Meter breiten ausklappbaren Seiten gedruckt. Doch auch Fotos von Mikroskopkameras sind in dem Band zu sehen: Sie zeigen Nahaufnahmen von fremdartigen und doch vertrauten Felsen und Böden, über die die Rover Spirit und Opportunity gerollt sind. Nie zuvor hat ein menschliches Werkzeug so tiefschürfende Gedanken über unseren Platz im Universum in uns ausgelöst. Postkarten vom Mars ist ein Meisterstück sowohl der Kunst als auch der Wissenschaft. Zum ersten Mal, seit es Leben auf der Erde gibt, können wir erfahren, wie es ist, auf der Oberfläche eines anderen Planeten zu sein. Jim Bells Buch eröffnet uns dieses einmalige Fenster in Zeit und Raum. "An amazing picture book by the man in charge of the rover mission cameras on the planet's surface. The first book to give a real experience of being on another planet."
spacer
spacer
  • back to top
Follow us on...




Powell's City of Books is an independent bookstore in Portland, Oregon, that fills a whole city block with more than a million new, used, and out of print books. Shop those shelves — plus literally millions more books, DVDs, and gifts — here at Powells.com.